PunktDe Kontakt LogoKontakt
Schließen
Einfach Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Abbrechen
FAQ Durchsuchen
Neueste FAQ-Einträge

Während ein Passwort mit einer Brute-Force- Attacke geknackt werden kann, sind SSH-Schlüssel allein durch rohe Gewalt fast unmöglich zu entziffern. Beim Generieren eines Schlüsselpaares werden zwei …

Auf jedem neu erstellten proServer finden sich zwei Benutzer, für die die bei der Bestellung angegebenen public-keys hinterlegt wurden. Zum einen der Benutzer vproXXXX. Dieser kann sudo ohne Passwort …

gibt den Paketnamen inklusive der installierten Version aus. Eine ausführlichere Paketbeschreibung erhält man mit

Ja, ein proServer kann in den Auslieferungszustand versetzt werden - mit einer Einschränkung: Wir entwicklen die proServer-Plattform fortwährend weiter. Es ist daher möglich, dass sich an den ausgelieferten …

Das initiale Passwort für den root-Benutzer der Datenbank befindet sich in der Datei /usr/local/etc/mysql-password auf dem proServer. Die Datei kann nur von root gelesen werden.

!!! Wir empfehlen dringend anstelle von FTP SFTP zu verwenden. Für SFTP sind keine Änderungen an der Konfig notwendig, da dieses Protokoll via SSH und dem bereits hinterlegten Key funktioniert !!!In der …

Die primäre Konfigurationsdatei ist /usr/local/etc/php.ini. Diese wird bei der Erstprovisionierung des proServers vorbelegt und zieht zur Konfiguration von php-Modulen zusätzlich die Dateien im Verzeichnis …

Die Konfiguration für den Webserver Nginx befindet sich in zwei Dateien.

php-fpm ist ein "PHP FastCGI Process Manager", also ein Programm, welches darauf wartet, dass ein Webserver ein php-skript über die CGI-Schnittstelle starten will. php-fpm leitet diese Anfrage an einen …

Suche filtern