Kontakt
Einfach Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Abbrechen

Auf jedem neu erstellten proServer finden sich zwei Benutzer, für die die bei der Bestellung angegebenen public-keys hinterlegt wurden.

Zum einen der Benutzer vproXXXX. Dieser kann sudo ohne Passwort aufrufen und dient der Anpassung des Servers selbst und dessen Konfigurationsdateien. Dieser Benutzer ist nicht dafür vorgesehen, dass über diesen deployed oder für die Anwendung notwendige Komponenten mittels npm nachinstalliert werden.

Für diesen Zweck gibt es den Benutzer proserver. Dieser darf kein sudo und ist damit auf sein Home-Verzeichnis unter /var/www beschränkt. Jedoch wird PHP als dieser Benutzer ausgeführt, womit eine einfache Administration Ihrer Anwendung gewährleistet wird.

Des weiteren findet sich noch der Benutzer www auf dem System. Nginx / Apache laufen  als dieser Benutzer auf dem proServer. www ist in keiner weiteren Gruppe und  hat auch keine erweiterten Rechte. Falls die Dateien Ihrer Anwendung nicht global lesbar sind, sondern nur für den Besitzer selbst und die Gruppe der Datei, so muss der Benutzer www noch in der Datei /etc/group in die Gruppe proserver aufgenommen werden.